Poesiealbum
 



Poesiealbum
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

http://myblog.de/eamo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sagen wir

Sagen wir die Zeit steht still.

Sagen wir die Welt hält an.

Sagen wir nicht mehr „Ich will“.

Zeigen wir statt dem „Ich kann“.

 

Gehen wir ein Stück zu zweit.

Gehen wir von gar nichts aus.

Gehen wir ein Stück zu weit.

Suchen wir den Weg heraus.

 

Reiß mit mir die Mauern nieder.

Reiß mir nur das Herz entzwei.

Reiß nur, alles heilt schon wieder.

Fügt sich bald schon fast wie neu.

 

August 2013 MMMW

25.9.13 08:33


Unfertig

Verloren sitzt das Küken da

Das einst ein stolzer Vogel war

Er flog zu hoch

Der Fall war tief

Er hoffte noch

Doch es ging schief

 

Verflogen Zuversicht und Mut

Es ging so viele Jahre gut

Mit einem Mal

Angst war im Spiel

Vom Gipfel  gradewegs ins Tal

Der Vogel  fiel und fiel und fiel

 

Die Flügel waren längst gebrochen

Und beide Augen ausgestochen

Ein Versuch zu fliegen

Und bald darauf ein Zweiter

Er wird schon noch Auftrieb kriegen

Versucht es immer weiter

 

Immer näher rast die Erde

Auf dass der Vogel panisch werde

Den Kopf verliert

Vor Schreck erstarrt

Er resigniert

Das Herz wird hart

 

Der Aufprall dumpf und ohne Ton

Der Vogel lebt, was nutzt das schon

Nichts ist im Tal

Wies oben war

Und ihm bleibt nun keine Wahl

Der Weg ist weit, das Ziel ist nah

 

Der Schmerz brennt tief und hört nicht auf

Der Kopf sagt bleib, das Herz sagt Lauf

Es brennt und brennt

Die Stimmen diskutieren

Der Vogel rennt und rennt

Hat so viel zu verlieren

 

Ist blind und lahm, sieht er es ein

Es wird nie mehr wie früher sein

Gesteht es sich

Und glaubt es auch

Geht auf in Asche, Schall und Rauch

 

Verloren sitzt das Küken da

Das einst ein stolzer Vogel war

 

September 2013 MMMW

25.9.13 08:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung